Kraftplätze

 

 

 

 

 

 

 

der wichtigste ist in Dir

 

Kraftorte sind Plätze, an denen die Energie von Himmel und Erde verschmelzen

Es sind von der Natur gegebene Plätze, wie ein Netzwerk über die Erde verteilt, ähnlich den Poren der Haut. Diese gillt es zu achten, zu schützen und zu pflegen.

Was aber leider kaum bekannt ist, ist die Tatsache,

daß man solche Orte auch zusätzlich schaffen kann

um Wohnungen, Häuser, Geschäfte, Fabriken, Schulen, Kirchen, Tempel, Regierungs- und andere öffentliche Gebäude, wie auch Kult- und andere Plätze an dieses Welt-Gitternetz anzuschließen.

 

< dieser 20 cm große Wirbel verstärkt positive Energie

im Umkreis von mehreren 100 km

ein Labyrinth in den Ammergauer Alpen

Ein Nebeneffekt meiner Arbeit ist

daß das globale Netz durch diese neu geschaffenen Kraftplätze zusätzlich verfeinert und verstärkt wird. Kraftplätze "kommunizieren" mit einander, verstärken sich und generieren Bewußtsein.

 

Die Folgen dort sind

- höheres Bewußtsein

- gemeinnütziges Denken

- Verbindung mit der eigenen Intuition

- friedliche, verständnisvolle Kommunikation

 

 

Das Video unten zeigt

wie durch architektonische Geometrien ein Tempel-Gewölbe-Mandala geschaffen wurde und viele weitere, bewußtseins-fördernde Grundstrukturen.

Kreuzgewölbe Heinlg Kreuz in München

Jeder kennt die Wirkung in eine Kathedrale einzutreten

Diese Art der Architektur verstärkt im Idealfall positive Energie.

Leider sind diese und andere Kraftplätze sehr oft nachträglich manipuliert worden, um Machtstrukturen aufrecht zu erhalten oder Energien für Zwecke abzuziehen, die nicht im Einklang mit der göttlichen Ordnung sind.

 

 

 

 

An solch wichtigen Orten

energetisch"nach dem Rechten zu sehen"

ist mir eine große Freude ->

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Sigel / kraftplatz-portal