Das Unterwandern von Organisationen

 

 

 

 

 

 

 

Das Unterwandern von Organisationen

und von Menschen, die im öffentlichen Interesse stehen !

 

Das die Welt, wie wir sie kennen, einen grundlegenden Wandel durchmacht, das bezweifeln nur noch wenige Menschen. Und da wir in der Dualität leben, gibt es auch zwei Kräfte, die in diesem Wandel wirken. Die gewaltigen kosmischen Kräfte, die diesen Paradigmenwechsel verursachen, werde ich nur kurz erwähnen. Mein Augenmerk lege ich hier auf die manipulativen, negativen Energien, die mit allen Mitteln verhindern wollen. Diese gilt es zu durchschauen und unschädlich zu machen.

 

Für mich sichtbar wird dieses „Verhindern wollen“ in der weltweiten Manipulation von Organisationen, die „den Karren aus dem Dreck ziehen“ wollen. Ursprünglich oft gut gemeinte, sinnvolle Gruppen, deren Führungsspitze langsam und unmerklich oder ganz direkt manipuliert wurde und wird, damit das Ziel nicht erreicht werden kann.

 

Ebenfalls betroffen von diesen subtilen Angriffen sind Menschen die im öffentlichen Interesse stehen, wie Bestseller-Autoren, Webseiten-Betreiber, Lehrer aus allen möglichen spirituellen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gebieten, die einen Bekanntheitsgrad erreicht haben, der für die Verhinderer gefährlich werden könnte.

 

Die Stelle, an denen führende Menschen und Organisationen am leichtesten zu manipulieren sind, sind das Ego beim eigenen Erfolg und das Geld. Diese Hürde zu nehmen braucht Demut und Sehnsucht nach Wahrheit, um sie zu meistern.

 

Nur wenn Organisationen jeglicher Art bereit sind, sich mit manipulativem Unterwandern auseinander zu setzen, haben sie eine Chance zu überleben in den Wirren des Wandels.

 

Leider finden wir diese Bereitschaft der „Energiehygiene“ bis jetzt­ bei sehr wenigen.
Dazu braucht es hellwache Menschen, die bereit sind, ihr Ego hinten an zu stellen.

 

Diese Auseinandersetzung mit den ständigen Versuchen der Unterwanderung setzt voraus, daß man die Größenordnung und die Ebenen dieser nicht unterschätzt. Die Unterwanderung wird ausgeführt von Menschen, die korrumpiert, erpreßt oder gehirngewaschen sind. Aber um herauszufinden, wer diese Ausführenden steuert, ist es wichtig einen Schritt zurückzutreten und das größere Bild wahrzunehmen. Wenn wir ein einigermaßen wahrheitsgetreues Bild bekommen wollen, müssen wir bereit sein, uns mit multidimensionalen Wesenheiten und mit ihren tief magischen Möglichkeiten zu befassen, von denen sie uns seit langer Zeit zu isolieren versuchen, indem sie spirituelles Wissen als Humbug, Aberglauben oder krankhaft hinstellen.

 

Ich schreibe hier von Wesen, die mit ihren magischen Möglichkeiten tief in unsere Psyche und Unterbewußtsein blicken können und somit ein leichtes Spiel mit unserer Unschuld und Gutmütigkeit haben. Ihre Steuerungs-Mechanismen sind Angst, Gier und andere negative Emotionen.

 

Durch die weltweite Offenlegung (griechisch Apokalypse) der „Wahrheitssucher“, werden Ihre Lügenkonstrukte immer schwieriger aufrecht zu erhalten, auch wenn z.Zt. noch gewaltige, gut finanzierte Interessen dahinter stehen.

 

Organisationen, die dieses bereit sind zu sehen, können wir unterstützen in sichere Gewässer zu segeln.

Und ganz wichtig – wir sind alle nicht unfehlbar. Erst wenn wir uns gegenseitig bereit sind zu spiegeln, zuzuhören und im Team zu arbeiten, auch und speziell mit den positiven Ebenen der „geistigen Welt“, können wir etwas Sinnvolles bewirken. Davor haben die Verhinderer die meiste Angst.

 

Herzlich, Jürgen Sigel


 


 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Sigel / Kraftplatz-Portal